2014 ► DAS YIX zeigt eine Ausstellung zum Thema Essen

DAS YIX zeigt eine Ausstellung zum Thema Essen.

Das Kunstprojekt „YIX“ am Yppenplatz 9 in Ottakring macht 2014 weiter und
startet mit einer Ausstellung und Performances zum Thema Essen ins neue Jahr.
Auf 800qm werden Arbeiten von 10 KünstlerInnen gezeigt die von
konsumkritischen Ansätzen bis Tortenschlachten-Aktionen reichen. Die
Vernissage ist am 09. Januar ab 19 Uhr. Die Ausstellung kann vom 10.01.-14.01.
2014 besucht werden und wird mit einem Abschlussevent am 14. Januar
inklusive Wettessen ab 19 Uhr beendet.

Das große Fressen und die Kunst

Der Zeitpunkt der Ausstellung wurde von den Kuratorinnen Teresa Novotny &
Nicole Sabella nicht zufällig gewählt: „Nach den süßklebrigen Feiertagen kann es
heilsam sein, den verfetteten Körper samt seinen Sinnen wieder zu fokussieren,
die Gier im Überfluss zu hinterfragen. Oder noch ein Spanferkel
nachzuschieben.“

Der Auszug der Arbeiten macht neugierig. Zum Beispiel verhandelt die Künstlerin
Veronika Merklein am Samstag in ihrer Foto-Food-Art Arbeit ‚Woman laughing
alone with salad‘ die Psychopathologisierung von Dickleibigkeit, und lädt 17
Besucher zum Spanferkelessen. Lisa Est fragt in ihrer Animation nach dem
Anfang des Vanillepuddings, während Georg Molterer anonym gewordenen
Nahrungsmitteln in Form eines Riesenkotzflecks ein Denkmal setzt.
Die Internetplattform Foodsharing wird sich am Montag im Zuge des Lecture-
Abends vorstellen und auch fürs Essen sorgen. Als weitere Vortragende werden
unter anderem die Konsumentensprecherin von Greenpeace Claudia Sprinz
sowie der Philosoph Peter Kaiser zu erwarten sein.

Weitere Informationen und genaues Programm können der Facebook-Fanpage
entnommen werden: https://www.facebook.com/pages/YIX/188289568020805
Bilder: http://www.flickr.com/photos/toryvanseenot/sets/72157638091187586

Veröffentlicht unter Allgemein